Robin Hood & Winnetou

HLO. Viele unserer Kinder und Jugendlichen erfreuten sich  bereits beim letzten Zeltlager in Lichtenfels am Pfeil- & Bogen-Schießen mit dem Kinderbogen und Gummipfeilen aus dem Spielwarenhandel.

Doch wie war das denn früher?

Und schon war die Idee zum Jugend-Event geboren:  ein Pfeil-& Bogen-Baukurs muss her.

Deshalb luden wir an einem perfekten Sommer-Freitagnachmittag in das Indianer und Outlaw-Center nach Tütschengereuth ein.  Kinder aller Altersstufen von 4 – 16 zogen gemeinsam los, um sich die Rohmaterialien aus der Natur zu besorgen.

Pfeil und Bogen

Wieder zurückgekehrt stärkten sie sich ersteinmal, um sogleich unter Anleitung erfahrener Trapper sich an den traditionellen Bau der Bögen und Pfeile zu machen. In kürzester Zeit entstanden teils fast professionelle Jagdbögen und kunstvoll verzierte Pfeile. Kurz noch die Schusstechniken erklärt – und los ging’s. Die Zielscheiben wurden von unzähligen Treffern durchlöchert.  Einige perfektionierten ihre Schusstechnik so schnell, dass man glaubte sie hätten bereits bei Robin Hood persönlich einen Grundkurs belegt!

Nach dieser harten Arbeit sorgte die Jugendleitung noch mit Bratwürsten vom Grill für das leibliche Wohl, bevor sich die Gruppe voller neuer Erfahrungen verabschiedete.  Alle waren sich einig ein Stück Steinzeit, Mittelalter oder Wild West mit nach Hause zu nehmen.

Vielleicht wird unser nächstes Erlebnis ein Aufenthalt in der Westernstadt Pullmann City?

Dieser Beitrag wurde unter Maintaler Jugend abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.