Jahreshauptversammlung 2014

Am Samstag, 15.03.2014, fand die Jahreshauptversammlung der Maintaler Blaskapelle Trosdorf e.V. im Gasthaus Steuer in Trosdorf statt. Insgesamt waren 36 Personen anwesend, davon 33 stimmberechtigte Mitglieder.

Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Helmar Loos und der Feststellung der üblichen Formalitäten folgten die Berichte. Zunächst dankte der 1. Vorsitzende allen Unterstützern, Musikern etc. für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Besonders hob er das Engagement Nadine Chandons hervor, der er zum Dank für die Entwicklung und Durchführung des Instrumentenkarussells mit dem Kindergarten St. Marien einen Blumenstrauß überreichte. Der 1. Vorsitzende konnte vermelden, dass sich unsere Mitgliederzahl seit der JHV 2013 um fünf auf nunmehr 120 (davon 29 aktive Musiker, 8 Standby-Musiker) erhöht hat. Jedoch haben im Vorfeld der diesjährigen JHV sieben Mitglieder ihren Austritt angekündigt. Ein Schaubild, das die Wohnorte unserer Musiker inner- und außerhalb unseres Landkreises zeigte, machte deutlich, wie viele Fahrtkilometer für einen einzigen Spieltermin in Trosdorf zusammenkommen: insgesamt sind es mit Hin- und Rückfahrt der Musiker knapp 300 km! Das Jahr 2013 stand ganz im Zeichen der 1000-Jahr-Feier Bischbergs mit Jubiläumskonzert und historischem Festzug (wir berichteten). Der 2. Vorsitzende Dieter Hofmann ließ die im Jahr 2012 absolvierten musikalischen Einsätze (insgesamt 38) in seiner gewohnt lockeren Art Revue passieren. Dabei wurden so manche Erinnerungen wieder wach.
Nadine Chandon und Florian Graser berichteten über die Aktivitäten der Maintaler Jugend zu. Das Jugendleiterteam traf sich im vergangenen Jahr zwölf Mal, um die jeweiligen Aktivitäten zu planen. Dazu gehörten neben der Radtour in den südlichen Landkreis und dem Jugendzeltlager in Lichtenfels auch das Plätzchenbacken im Advent und das sehr gut besuchte Schlittschuhlaufen in Hassfurt im Februar. Seit kurzem werden Verena Graser und Anna Raab als Nachwuchsjugendleiter stärker in die Planungen mit einbezogen. Ihre Feuertaufe bestanden sie beim Kinderfasching, der erstmals von ihnen und mit der Bläserklasse Bischberg durchgeführt wurde.
Dirigent Reinhold Stärk war nicht anwesend, was vermutlich damit zusammenhängt, dass er an diesem Tag seinen 43. Geburtstag feierte. Hier noch mal alles Gute nachträglich! Nach dem Bericht des Kassiers Elke Rottmann und der positiven Prüfung der Kassenbücher wurde die Vorstandschaft entlastet.
Daraufhin folgte die Neuwahl unseres Kassiers, da Elke Rottmann ihr Amt berufsbedingt niedergelegt hat. Der 1. Vorsitzende überreichte ihr zum Dank für ihre Tätigkeit als Kassier einen Blumenstrauß und hob die stets konstruktive und herzliche Zusammenarbeit hervor. Als Nachfolger wurde ohne Gegenstimme Michael Hofmann gewählt. Der 1. Vorsitzende wollte sein Amt ursprünglich ebenfalls niederlegen. Nach vielen guten Zureden wird er uns bis zur nächsten Wahl aber erhalten bleiben, was uns natürlich sehr freut. Die verbleibenden drei Jahre möchte er für eine strukturelle Umgestaltung der Vereinsführung nutzen, um die anstehenden Aufgaben besser und auf mehr Schultern zu verteilen, als es momentan der Fall ist.
Für seine 40jährige aktive Mitgliedschaft sowie seine langjährige Tätigkeit als Schriftführer (1992-2005) und 1. Vorsitzender (seit 2005) wurde Helmar Loos durch die Vorstandschaft zum Ehrenmitglied der Maintaler Blaskapelle e.V. ernannt. Der 2. Vorsitzende Dieter Hofmann überreichte ihm die Ehrenmitgliedsurkunde sowie eine Uhr und Blumen für ihn und seine Frau Birgit.

Dieser Beitrag wurde unter Auftritte und Termine, Verein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.