Corona-Sonderausgabe der nei g’horcht

Liebe Mitglieder und Freunde der Maintaler Blaskapelle Trosdorf,

eigentlich sollte zum Frühjahrskonzert am 25. April eine neue Ausgabe unserer Vereinszeitung „nei g’horcht“ erscheinen. Das Konzert mussten wir wegen der Corona-Pandemie absagen, haben aber trotzdem eine Sonderausgabe der nei g’horcht auf die Beine gestellt – ausnahmsweise werbefrei, aber voller Bilder und Berichte! Hier geht’s zur digitalen Version: http://www.maintaler-trosdorf.de/homepage/wp-content/uploads/2020/05/neighorcht_sonderausgabe_150dpi.pdf

Veröffentlicht unter Neighorcht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Corona-Sonderausgabe der nei g’horcht

Maßnahmen im Zuge der Corona-Krise

Liebe Mitglieder und Freunde der Maintaler Blaskapelle Trosdorf,

um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) und eine Überlastung des Gesundheitssystems möglichst zu verhindern, haben zahlreiche Verbände ihren Mitgliedern Richtlinien und Empfehlungen im Sinne der Allgemeinverfügungen der Behörden zur Verfügung gestellt.

Da auch wir in der Verantwortung stehen, Risikogruppen zu schützen und unseren Beitrag zur Verlangsamung zu leisten, haben Vorstand und Ausschuss beschlossen, die Handlungsempfehlungen des Nordbayerischen Musikbundes vom 13. März 2020 zu beachten.

Wir stellen somit den Vereinsbetrieb bis zum 19. April 2020 vollständig ein. Das bedeutet:

  • Alle Proben des Hauptorchesters, der Junior- und der Concert-Band entfallen ersatzlos.
  • Das Probenwochenende des Hauptorchesters vom 27. bis 29. März in Pottenstein ist abgesagt.
  • Das Frühjahrskonzert am 25. April und das Wertungsspiel am 10. Mai werden durch den Wegfall der Vorbereitungszeit abgesagt.
  • Abgesagt sind außerdem der Elternnachmittag für die Eltern der Bläserklassenkinder am 18. März sowie die Ausschusssitzung am 1. April.

Der Probenraum im Bürgerhaus Trosdorf steht vorläufig nicht mehr zur Verfügung. Daher kann dort auch kein Ensemble- oder Einzelunterricht stattfinden. Eltern und Ausbilder werden gebeten, gemeinsam in individueller Absprache neue Wege zu suchen, um den Instrumentalunterricht in anderer Form, etwa per Video-Chat, aufrechtzuerhalten. Bitte unterstützen Sie unsere Ausbilder, die als freiberufliche Künstler ohne Unterricht ihren Lebensunterhalt kaum bestreiten können. Zudem kann der Video-Unterricht vielleicht auch die Zeit ein wenig verkürzen, bevor einem das Dach auf den Kopf fällt.

Wir versuchen alles, um in dieser besonderen, bislang ungekannten Situation bestmöglich zu reagieren. Um das beste daraus zu machen, bitte ich alle, die Vorschläge und Ideen haben, das Vereinsleben in anderen Formen fortzusetzen, dies an uns weiterzugeben.

Bitte unterstützen Sie uns auch, sobald eine Rückkehr zu so etwas wie „Normalbetrieb“ wieder möglich wird.

Wir danken allen für das Verständnis und die Mithilfe in dieser besonderen Situation.
Ihre Maintaler Blaskapelle Trosdorf e.V.                                             

Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Maßnahmen im Zuge der Corona-Krise

Wein- und Almfest

Einladung zum 48. Maintaler ALM – Fest

Das traditionelle Almfest der Maintaler Blaskapelle Trosdorf e.V. am Krönersberg in Trosdorf beginnt in diesem Jahr am Mittwoch, 14.08.19 um 19:30 Uhr mit einem fränkischen Weinabend. Für die musikalische Gestaltung sorgt der Blasmusikverein Schönbrunn!

Am Donnerstag, 15.08.19 (Maria Himmelfahrt) setzen wir unser Fest ab 14:00 Uhr wie gewohnt mit einer Kinder-Alm fort. Unsere Jugendleitung würde sich über regen Besuch unserer kleinen Gäste freuen! Mit Entenangeln, Instrumente-Basteln und anderen Attraktionen kommt keine Langeweile auf.

Am Nachmittag gibt es zu Kaffee und Kuchen Unterhaltungsmusik mit den Maafischern aus Viereth. Ab 19:00 Uhr spielt dann die Mühlendorfer Blasmusik für Sie auf.

An beiden Tagen verwöhnt Sie unser bewährtes Team wieder mit fränkischen Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre. Wir wünschen Ihnen bereits im Voraus gute Unterhaltung und freuen uns auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht unter Verein | Kommentare deaktiviert für Wein- und Almfest

Robin Hood & Winnetou

HLO. Viele unserer Kinder und Jugendlichen erfreuten sich  bereits beim letzten Zeltlager in Lichtenfels am Pfeil- & Bogen-Schießen mit dem Kinderbogen und Gummipfeilen aus dem Spielwarenhandel.

Doch wie war das denn früher?

Und schon war die Idee zum Jugend-Event geboren:  ein Pfeil-& Bogen-Baukurs muss her.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Maintaler Jugend | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Robin Hood & Winnetou

Infonachmittag 2018

Veröffentlicht unter Auftritte und Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Infonachmittag 2018

Konzertabend mit dem Blasmusikverein Bischberg

Veröffentlicht unter Auftritte und Termine | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Konzertabend mit dem Blasmusikverein Bischberg

Kuchen für einen guten Zweck

Am 6. Mai, dem Tag unseres Jubiläumskonzerts, beging die Bäckerei Niklaus Loskarn aus Bamberg das 10-jährige Jubiläum des „Café Niko“ am Heinrichsdamm in Bamberg. Die Bäckerei spendete dazu 10 (in Worten: zehn) Meter Erdbeerschnitten – pro Meter 40 Stück. Der Erlös kam Integra Mensch zugute. Und jetzt kommts: Die Maintaler Blaskapelle hat einen ganzen Meter erstanden – das war genau der richtige „Nachtisch“ nach dem anstrengenden Konzert 🙂

Quelle: www.facebook.com/BaeckereiLoskarn

Veröffentlicht unter Festjahr 2017, Verein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kuchen für einen guten Zweck

Nachbericht zum Konzert „Best of 50 Jahre Maintaler Blaskapelle Trosdorf“

6. Mai 2017. Standing Ovations in der Turnhalle der Mittelschule Bischberg. Nach gefühlt einer halben Ewigkeit und drei Zugaben wurden die Musikerinnen und Musiker der Maintaler Blaskapelle Trosdorf mit tosendem Applaus bedacht. Zugegeben, das Konzert war für alle Beteiligten lang und anstrengend – aber irgendwie wollen 50 Jahre ja auch gebührend gefeiert werden, oder? Die Leistung der Kapelle sprach für sich: die langen und intensiven Wochen des Probens haben sich wirklich gelohnt! Warum sie notwendig waren, zeigt ein Blick auf das Programm: Angefangen bei „alten“ Märschen und Polkas über Unterhaltungsmusik der 70er, 80er, 90er und 2000er ging es zu Wertungsstücken der Mittelstufe und Rock-Klassikern. Diese Vielseitigkeit prägt die Kapelle heute; das haben wir unseren verschiedenen Dirigenten zu verdanken. Daher wurde das Programm in die verschiedenen „Epochen“ unserer Dirigenten unterteilt. Es war eine besondere Ehre, dass zwei der ehemaligen Dirigenten, Klemens Graser (Dirigent 1979-1999) und Volker Werner (Dirigent 1999-2003) noch einmal selbst zum Taktstock griffen und die Kapelle zu Stücken aus „ihrer“ Zeit bravourös leiteten. Die Parts der beiden anderen Dirigenten (Werner Thieme, 1967-1978 und Norbert Saffer, 2004-2009) übernahm unser aktueller Dirigent Reinhold Stärk (seit 2010). Weiterlesen
Veröffentlicht unter Auftritte und Termine, Festjahr 2017 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nachbericht zum Konzert „Best of 50 Jahre Maintaler Blaskapelle Trosdorf“

Konzert „Best of 50 Jahre Maintaler Blaskapelle Trosdorf“, 6. Mai 2017

Weitere Informationen hier

Veröffentlicht unter Auftritte und Termine, Festjahr 2017, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Konzert „Best of 50 Jahre Maintaler Blaskapelle Trosdorf“, 6. Mai 2017

Räuberessen mit Nebenwirkungen – Oder: Nichts ist unmöglich.

KK. Am 19.November war auch ich mit dabei auf dem Bärenkeller in Schönbrunn beim Räuberessen. Es war ein sehr schöner feuchtfröhlicher Abend, einer ganz anderen Art, der bestimmt jedem gefallen hat. Gegen 1.30 Uhr verabschiedeten wir uns im Bus, denn wir konnten in Debring als erste aussteigen und gingen gut gelaunt nach Hause. Ich ging gleich zu Bett, aber an ruhig einschlafen war nicht zu denken.War es die Suppe, die üppige Brotzeitplatte, das Hähnchen, die Fleischbällchen, der Haxen, oder der Fisch? Möglicherweise waren es aber auch die drei,  vier… Biere, inklusive diverser Haselnussschnäpse, die ich unter dem Vorwand „auf die Gesundheit“ zu mir genommen hatte. Es könnte aber auch die – mir bis dahin unbekannte Art des Tabakkonsums – in Form von schwarzem und weißem Schnupftabak, der mir gleichzeitig mittels einer „Schnupfmaschine“ bis in die letzten Gehirnwindungen geschleudert wurde, was mein Einschlafzentrum wohl beeinträchtigte. Es ging mir einiges durch den Kopf: „Morgen esse ich bestimmt nichts“, „was sagt wohl die Waage?“, „ich glaube jetzt hilft nur noch joggen“ etc. Ich wälzte mich hin und her: „Und am kommenden Freitag ist die Sitzung  vom Arbeitskreis Festjahr“. Dabei muss ich doch wohl eingeschlafen sein…. Weiterlesen
Veröffentlicht unter Festjahr 2017, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Räuberessen mit Nebenwirkungen – Oder: Nichts ist unmöglich.